Unser Klassenzimmer
(Beschreibung eines Schülers)

Das maurische Lehrzimmer ist schon 2 Jahre lang unsere Klasse. Es versetzt uns zurück in die Zeit der Mauren. So nannte man die Araber, die sich in Spanien angesiedelt hatten.

Die Decke ist eine wunderschöne Nachahmung der alten maurischen Holzdecke in der Universitätskirche zu Alkala de Heinares in Spanien. Man erkennt rundherum  künstlich geformte Tropfsteine (Stalaktiten) mit goldenen Wassertropfen . wie in einer Tropfsteinhöhle. Die Wandbekleidung besteht aus bemalten, glasierten Tonziegeln, wie sie in der Kathedrale zu Toledo zu sehen sind.

Das Portal ist eine Nachahmung des "Goldenen Tores" (porta aurea) in Cordoba und besteht aus vier freistehenden Marmorsäulen, deren oberen Enden (Kapitäle) farbenprächtig verziert sind.  An der Innenseite der Türe befindet sich eine wunderschöne Nachahmung eines arabischen Gebetsteppichs.

Unsere Klasse ist sehr prächtig und edel, sie hat leider einen Nachteil: Es ist ein sehr dunkler Klassenraum.